Jobbereibach

Montag, 28. August 2006

1 hypothetische Frage

Nur mal angenommen, eine Ihrer Bekannten würde Ihnen folgende Geschichte auftischen:
Sie sei ja schon jahrelang in der gleichen Firma angestellt und kenne daher sehr viele Kollegen per du. Fast schon als Freund würde sie zum Beispiel den Sysadmin aus der EDV bezeichnen. Eben dieser möge sie auch recht gern und habe sie eines Arbeitsabends noch auf ein Bier eingeladen. Äußerst dringlich habe er sein Anliegen gemacht.

Beim Feierabendtoast habe er ihr eröffnet, dass er den dienstlichen Auftrag erhalten habe, die Internetaktivitäten aller Mitarbeiter einschließlich des Mailverkehrs zu überprüfen. Und nun müsse er sie eigentlich der Revision melden, Ihre Bekannte. Nicht wegen der Mails, sondern wegen ihrer überschäumenden Surfgewohnheiten.
Leider aber sei ihm, dem Admin, wegen einer Unachtsamkeit einige Protokolle verloren gegangen. Die beiden letzten Monate fehlten jetzt vollständig in seiner Auswertung. Das komme schon mal vor. Aber ab dem darauf folgenden Tag würde er ganz besonders gewissenhaft weiter recherchieren, das habe er seinem Vorgesetzten zerknirscht versprochen.
Ja, also denn man Prost!, habe der Sysadmin gesagt und gleich mal eine zweite Runde Bier bestellt.

Was, so frage ich Sie, müssten Sie nun Ihrer völlig konsternierten, hypothetischen Bekannten raten?

Montag, 24. Juli 2006

Dennis the Mennis

Heute Morgen in der Denkfabrik: Azubi Dennis kriegt einen sauberen Anschiss vom Scheff, weil er nach der Anfahrt mit dem Fahrrad erst die Stechuhr bedient und danach in der Toilette verschwindet, um Radlerdress gegen Amtsornat zu tauschen. Und bevor er aussticht, so der Scheff, wechsle er auch zunächst die Klamotten. Rüstzeiten!, brüllt der Scheff, Rüstzeiten gehören nicht zur Arbeitszeit!

Dennis zeigt sich wenig beeindruckt. Coolen Sie mal runter, denglischt er als Konter. Mittags stech ich vor der Pause und nach der Pause. Das sind immer so die fünfzehn Minuten, weil ich ess nix und rauch bloß. Aber abgezogen werden uns Minimum 35 Minuten. Rüstzeiten oder was?

Coolen Sie mal runter! -- Die Mannschaft der Denkfabrik wälzt sich geschlossen am Boden. Dennis the Mennis ist der Schtar.

Fragt sich nur, wie lange noch…

Warum?

Nicht zu bloggen ist auch keine Lösung.
Und wenn es wirklich unbedingt sein
muss, schreiben Sie mir halt.
Oder Sie lassen mal für
sich lesen: RSS

Passierschein

Lust zu kommentieren?
Bitte anmelden:

Letzer Lesersenf

ja wo laufen sie denn...
ja wo laufen sie denn hin?
Fjaellet - 23. Dez, 16:21
ja wo laufen sie denn?
ja wo laufen sie denn?
Fjaellet - 5. Nov, 22:04
Diesen Eindruck hatte...
Diesen Eindruck hatte ich ja in der vergangenen Diskussion...
Der Mister - 25. Okt, 16:43
Nö, nicht ganz alleine....
Nö, nicht ganz alleine. Aber halllo. Ich sag nur nix...
neo-bazi - 21. Okt, 07:35
Hallo?
... *echo* ... Bin ich denn ganz alleine hier übrig...
Exzenter - 18. Okt, 19:00
Was ist denn nun?
So lang kann doch kein Mensch Urlaub machen, Frau Schickse?...
Exzenter - 14. Okt, 22:24
Respekt,
Frau Schickse. Mir ist auch ein paarmal der Unterkiefer...
Exzenter - 9. Okt, 23:56

Unten auf der Straße

Suche

 

Geburtsurkunde

Die Schickse ist 5516 Tage alt
und seufzte zuletzt am 23. Dez, 16:21

Verkehrszählung

kostenloser Counter


Alltag
Erfunden
Im Spiegel
Jobbereibach
Männersachen
Modernes Leben
Werchzeugkasten
Wybergeschichten
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren